Unterrichtsmaterial Zahnprophylaxe


Die Zähne gehören zu den wichtigsten Körperbestandteilen. Sie helfen uns bei der Nahrungsaufnahme, einem lebensnotwendigen Vorgang. Zerkleinern, zermalen und abbeissen sind die grundlegenden Arbeitsschritte.

Was passiert jedoch, wenn die Zähne nicht mehr so arbeiten wie wir es gerne hätten und wie kann ich einer unangenehmen „Störung“ des Kauapparates entgegentreten oder wie kann ich mich sogar prophylaktisch damit auseinandersetzen.

 

Gesund und strahlend weiss: So wünscht sich jeder seine Zähne. Damit wir aber gesunde Zähne haben, müssen wir einiges beachten: Zahnpflege und Kontrolle sind sehr wichtig. Aus diesem Grund pflegen wir unsere Zähne, indem wir bestimmte Materialien benützen und Regeln befolgen.

Kompetenzen aus dem Lehrplan 21

NMG.1.2

Die Schülerinnen und Schüler können Mitverantwortung für Gesundheit und Wohlbefinden übernehmen und können sich vor Gefahren schützen.

 

NMG.1.3

Die Schülerinnen und Schüler können Zusammenhänge von Ernährung und Wohlbefinden erkennen und erläutern.

 

WAH.4.1

Die Schülerinnen und Schüler können das Zusammenspiel unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erkennen und den eigenen Alltag gesundheitsfördernd gestalten.

 

WAH.4.2

Die Schülerinnen und Schüler können Handlungsmöglichkeiten für gesundheitsförderndes Essen und Trinken erkennen sowie Anforderungen bei der Umsetzung diskutieren.

NEWSLETTER
NEWSLETTER